Abschminken und Reinigung ?

Hallo Beautys ❤️

Da ich seit paar Tagen das Bett hüten muss, weil auch mich die Grippe erwischt hat, schreibe ich ein paar Beiträge für euch. 

Krank zu sein ist echt blöd. Vor allem wenn draußen so schönes Wetter ist. Aber gut 1x im Jahr muss auch ich da durch.  

  

Und solche kleinen Beauty Naschereien gehören auch ans Krankenbett 🙂 denn irgendwas muss es doch positives geben. Und ich habe erst gezweifelt an diesen kleinen Fruchtgummis aber die sind entweder wirklich lecker oder meine Geschmacksnerven sind auch mit Bazillen befahlen.

So aber nun zum heutigen Beitrag. 

Nach einem langen Tag oder einer durchzechten Nacht muss auch das beste Makeup entfernt werden.  Und zwar nicht nur weil man das gute, vielleicht auch noch wasserfeste Makeup, aus dem Kissen raus bekommt. Sondern unsere Haut es uns danken wird. 

Bleibt das Makeup drauf, bildet sich aus Talg und abgestorbenen Hautzellen ein Gemisch was mit den Überresten vom Makeup die Haut beim Atmen hindert. Die Poren verstopfen und somit bilden sich Bakterien und dadurch Pickel. 

Ich persönlich habe eine mischhaut und die neigt auch noch zu Pickeln. Durch meinen Job, feilstaub, verbessere ich die Situation nicht gerade. Daher braucht meine Haut sehr viel Aufmerksamkeit. 

Meine jeden Abend abschmink Routine ist:

  1. Augenmakeup mit Wattepad und derzeit benutze ich liebend gerne das Mizellenwasser von Garnier, damit sanft reinigen. In dem man den Wattepad auflegt und etwas einwirken lässt. Ohne zu reiben wird einfach der Schmutz zur Seite gewischt. Bleiben Mascara Überreste in den Wimpern, können diese abbrechen.   
  2. Dann benutze ich das Mud Soap von Sensai zum waschen. Das ist ein Reinigungsschaum, Er wirkt ölabsorbierend, entzündungshemmend, beruhigend und ist zur Tiefenreinigung, zum Lösen von wasserlöslichen Rückständen wie Transpiration, Bakterien und verhornte Hautschüppchen geeignet. 
  3. Wenn alles schön sauber ist, kommt auf das ganze Gesicht das Mizellenwasser. Damit die Haut nicht austrocknet. 
  4. Und dann von Soap&Glory wird DrSpot auf die kritischen Stellen aufgetragen. 

Et Viola! Die Haut ist sauber und jetzt kann ich schlafen. 

So und nun fragt ihr euch, warum mein Titel „abschminken und Reinigung?“ heißt? 

Ganz einfach! Denn einmal die Woche, bei mir ist das der Sonntag, gönne ich meiner Haut was gutes! Da wird die Haut gründlich gereinigt. 

Der Reinigungs Ritual:

  1. Zuerst ein Peeling. Ich benutze gerne das von Baremineralls Exfoliating  Treatment Cleanser. Schonend und minimiert die Poren. 
  2. Während das Peeling einwirkt, gehe ich mit der Bürste von Clarissonic drüber. Diese Bürste ist einfach super. Hat eingebauten Timer und man weiß ganz genau wann und wo man gerade zu reinigen hat. 
  3. Danach kommen die netten Sachen. Eine Maske! Individuell wie ich mich zur Zeit fühle oder wie der Hautzustand gerade ist, wähle ich aus. Von Lavera die Masken sind super. Einfach alles durchprobieren heißt es hier 😉

 

Um den Wellness Tag perfekt zu machen, könnt ihr ja eine Haarkur euch in die Haare geben und ein Tuch drum herum wickeln. Schöne Musik dabei hören und eine schöne Tasse Tee.

Das sind meine Rituale und vielleicht ein paar Tips für Euch. Und denkt daran stets zu lächeln! 

Eure Miss Olesja 

❤️❤️❤️

Veröffentlicht von

MissOlesja

Persönliches Mantra: Geniesse jeden Tag, als wäre es dein letzter.

Schreibe einen Kommentar